MSC Meraviglia getauft

„Meraviglia“ bedeutet „Wunder“ (oder auch: “Überraschung”), in diesem Fall ein sehr großes Wunder: 315m lang, 43m breit und auf 19 Decks Platz für über 5.700 Passagiere – das ist die MSC Meraviglia, das 13.Schiff der MSC Flotte und zugleich der größte Neubau des Jahres.

Getauft wurde die MSC Meraviglia – wie alle MSC Kreuzfahrtschiffe seit 2003 – von der Schauspielerin Sophia Loren am ersten Juni-Wochenende in Le Havre, der Hafenstadt an der Mündung der Seine, die in diesem Jahr ihr 500jähriges Stadtjubiläum feiert.

Die MSC Meraviglia soll für ihre Gäste zu einer der begehrtesten Destinationen auf See werden. Darum wird an Bord auch einiges geboten! Hierzu zählen z.B. die beiden Shows des „Cirque du Soleil at Sea“, die exklusiv für die MSC Meraviglia konzipiert wurden.

Beindrucken kann sicher auch der mit 80 Metern längste LED-Himmel auf See, der über der 96 Meter langen Promenade im Zentrum des Schiffs erstrahlt. Hier ein erster Eindruck, bitte etwas geduldig sein und genau hinschauen:

Nach der Taufe ist die MSC Meraviglia am 4. Juni 2017 in Le Havre zu ihrer Jungfernfahrt Richtung Mittelmeer aufgebrochen, wo sie ihre Premierensaison verbringen wird, mit gleich sechs Zustiegsmöglichkeiten in Genua, Marseille, Neapel, Messina auf Sizilien und Valletta auf Malta.

Noch einfacher kann man es sich allerdings machen, wenn man bis 2018 wartet. Dann wird das neue Flaggschiff der MSC Reederei sie im Hamburger Hafen stationiert sein und von dort im Sommerhalbjahr zu ihren Kreuzfahrten aufbrechen!

Die Reisen der neuen MSC Meraviglia ab Hamburg können Sie ab sofort auf www.Kreuzfahrten-ab-Hamburg.de buchen.