Norwegian Escape vor der Taufe

Nicht mehr in Papenburg, wo sie gebaut wurde, nicht mehr auf der kleinen Ems, die die über 300m lange und 41m breite Norwegian Escape erfolgreich hinter sich gelassen hat…aber auch noch nicht in Miami/Florida, wo sie am 9.November getauft wird. Ja, wo ist sie denn jetzt?
Norwegian Escape
Wer genau hinschaut, hat die Escape vielleicht schon auf einer Testfahrt auf der Nordsee gesehen oder am Ausrüstungskai in Bremerhaven. Aktuell kann man sie auch hin und wieder auf der Elbe sehen, da sie am 13.10. kurz in Hamburg ins Dock 17 bei Blohm+Voss geht.

Am 25.10. kommt es dann zu einer doppelten Premiere, denn dann bricht die Norwegian Escape nicht nur zu ihrer ersten “richtigen” Kreuzfahrt auf, sondern es ist überhaupt die erste Kreuzfahrt, die Norwegian Cruise Line von einem deutschen Hafen aus startet. Auf jeden Fall wären die großen Schiffe der Reederei auch eine bunte Abwechslung im Hamburger Hafen.
Norwegian Escape
Entworfen wurden sie vom Künstler Guy Harvey, der den langen Rumpf mit seiner Sicht der spektakulären Unterwasserwelt der Karibik verziert hat, inklusive dem für Harvey typischen Fächerfisch sowie Stachelrochen, Meeresschildkröten, Walhaien und einer Vielzahl tropischer Fische.

Hier können Sie die Kreuzfahrten mit der Norwegian Escape buchen.
Sowohl die Kurzkreuzfahrt ab Hamburg als auch die Karibikkreuzfahrten ab Miami/Florida