AIDA buchen

Sie möchten eine AIDA-Kreuzfahrt buchen, wissen aber nicht so recht, welche AIDA es sein soll? Vielleicht hilft Ihnen diese kleine Übersicht weiter: Die Schiffe sind nach Baujahr sortiert, die neueste AIDA steht vorne und ist z.B. deutlich größer als die erste AIDA, die AIDAcara.

Baujahr Länge Breite BRZ Decks Kabinen
AIDA ? (geplant) 2021 337 m 42 m 20 ca. 2.500
AIDAnova 2018 337 m 42 m 183.900 20 ca. 2.500
AIDAperla 2017 300 m 37,6 m 125.572 17 1.643
AIDAprima 2016 300 m 37,6 m 125.572 17 1.643
AIDAstella 2013 253 m 32 m 71.304 14 1.097
AIDAmar 2012 253 m 32 m 71.304 14 1.097
AIDAsol 2011 253 m 32 m 71.304 14 1.097
AIDAblu 2010 253 m 32 m 71.304 14 1.096
AIDAluna 2008 252 m 32 m 69.203 13 1.025
AIDAbella 2007 252 m 32 m 69.203 13 1.025
AIDAdiva 2006 252 m 32 m 69.203 13 1.025
AIDAaura 2002 203 m 28 m 42.289 12 633
AIDAvita 2001 203 m 28 m 42.289 12 633
AIDAcara 1996 193 m 28 m 38.557 11 590

Alle Angaben ohne Gewähr.

Was können Sie beispielsweise aus dieser Übersicht ablesen?

  1. Noch 2018 wird die AIDAnova vom Stapel laufen, sie wird die mit Abstand größte AIDA sein und ist bereits buchbar.
  2. Da die Werften alle stark gebucht sind, wird das Schwesterschiff erst 2021 fertig werden. Beide Schiffe gehören zur Helios-Klasse, ein kleiner Hinweis auf den Gasantrieb.
  3. Die zwischen 2007 und 2013 gebauten Schiffe der AIDA-Flotte gehören alle zur sog. Sphinx-Klasse und sind somit fast gleich groß.
  4. Die ersten Schiffe der Flotte sind auch die kleinsten, was aber kein Nachteil ist: Die AIDAcara und die AIDAaura konnte bzw kann dadurch auf ihrer Weltreise auch kleine Häfen anlaufen.
  5. Klicken Sie auf die Schiffsnamen und Sie können direkt die aktuellen Reiseangeboten buchen.

Die meisten AIDA-Schiffe wurden und werden übrigens auf der Meyer-Werft in Papenburg gebaut. Sowohl die Schiffe der Sphinx-Klasse, also die AIDAstella, AIDAmar, AIDAsol, AIDAblu, AIDAluna, AIDAbella, AIDAdiva, als auch die neuesten Schiffe der Helios -Klasse. Dazwischen gab es einen Versuch mit einer japanischen Werft, die die AIDAprima und die AIDAperla baute, allerdings in Zeitverzug geraten war.